Pflege: So bleiben Perlen lange schön!


Perlen sollen die Schönheit ihrer Trägerin zur Geltung bringen, ihren Geschmack hervorheben und einen Hauch Luxus verbreiten.

Damit sie ihren verführerischen Schimmer besonders lange behalten, gilt es sechs Regeln zu beachten:

Perlen lieben’s solo! 

Deshalb eine Perlenkette immer einzeln im Schmuckbeutel oder Etui aufbewahren. So haben Kratzer keine Chance.

 

Perlen verabscheuen Wasserspiele! 

Weder in der Wanne, noch unter der Dusche, noch im Meer sollten Perlen dabei sein. Denn chemische Substanzen sowie Verunreinigungen lauern überall und darauf reagieren sie „allergisch“.

 

Perlen sind cool! 

Deshalb Sonne und Heizungsnähe vermeiden. Das trocknet ihre äußeren Schichten aus und führt zu Verfärbungen.

Perlen hassen Putziges! 

Ob Creme, Kosmetika, Haarspray, Säuren, Bleich- oder Putzmittel, Perlen kommen am liebsten erst nach Hausarbeit und Schminken ins Spiel.

 

Perlen brauchen Alkohol! 

Nur ganz selten und in winzigen Dosen, am besten so: Einige Tropfen Hochprozentiges auf ein weiches Tuch geben und die Perlen damit abreiben. Das entfernt Schweiß- und Schmutzreste.

 

Perlen mögen Wellness! 

Lauwarmes Wasser, ein Spritzer Spülmittel und dann 15 bis 20 Minuten einweichen. Das lässt Perlen strahlen. Nach dem Bad werden 24 Stunden Ruhe auf einem weichen Tuch bei Zimmertemperatur empfohlen. Wird die Kette viel getragen, bekommt sie drei- bis viermal im Jahr diese Kur verordnet.


Kontakt

 

service@pompydu.de

 

Waltraud Hick: +49 173 69 76 725

Christine Krieger: +31 628 810 432

 

pompYdu-Laden

Limburger Straße 4

61462 Königstein

06174 2565625

Dienstag bis Freitag 11-13.30 /15-18 Uhr

Samstag 11-14 Uhr

Facebook

Instagram