Ketten

Anhänglich ohne Ende

Besonders beliebt sind die vielen unterschiedlichen Elemente unserer speziellen pompYdu-Kollektion: kunterbunte Anhänger, Buddhaperlen, 
Silberelemente. Sie kommen aus vielen Ländern und haben Stück für Stück ihren ganz eigenen Charme. 

 

Aus unserem schmucken PompYdu-Baukasten sind alle Teile miteinander kombinierbar. Je nach Lust und Laune hängt heute das in Silber gefasste Lapislazuli-Amulett am dunkelblauen Samtband. Morgen wird der Anhänger eingehakt in den großen Silberverschluss einer Kette aus hellen hölzernen Buddhaperlen. Ob ganz schlicht oder aufwendig mit Silberelementen verziert, ist jede dieser zumeist komplett geknoteten Buddhaketten aus Holz-, Stein oder Süßwasserperlen ein Einzelstück.

Buddhaketten - traditionell oder neu interpretiert

Buddhaketten, in Nepal und Tibet auch Malaketten genannt, werden in ihrer ursprünglichen Form im Hinduismus und Buddhismus als Gebetsketten verwendet. Man kann sie in etwa mit einem Rosenkranz vergleichen. Sie werden benutzt, um Mantras zu zählen und die Konzentration durch das manuelle Verschieben der Perlen zu vertiefen. Eine Mala-Kette hat in der Regel 108 Perlen, die 109. Perle wird die Guru-Perle genannt.

Malaketten gibt es in unterschiedlichen Größen und Materialien. Sie bestehen meist aus schönen Holzperlen, Halbedelsteinperlen oder Samen. Auch Knochen oder die Früchte vom Bodhi-Baum werden verarbeitet, da Buddha Shakyamini unter einem Bodhi-Baum die Erleuchtung erlangt haben soll. 

PompYdu bietet diese Ketten zum einen in ihrer ursprünglichen Form an. Zum anderen werden ihre Perlen aber auch verwendet, um mit farbigen Bändern aus Seide oder Baumwolle neue Ketten daraus knüpfen zu lassen. Daraus entstehen dann ganz individuelle Schmuckstücke.

Diese PompYdu-Ketten haben häufig nach jeder Perle einen Knoten, weitere Schmuckelemente und immer eine große Öse, damit unsere Anhänger daran problemlos befestigt werden können. Als Reminiszenz an ihre Herkunft bezeichnen wir sie weiterhin als Buddhaperlenketten.

 


Kontakt

 

service@pompydu.de

 

Waltraud Hick: 0173 69 76 725

Christine Schuba: 0171 49 88 838

 

pompYdu-Laden

Limburger Straße 4

61462 Königstein

06174 2565625

Dienstag bis Freitag 11-18 Uhr

Samstag 10-13 Uhr

Facebook

Instagram